KommunistInnen

Die alte Garde bleibt

Russlands Kommunisten diskutieren über den Kurs nach der Dumawahl. Die Meinung der Basis zählt dabei nicht

Birger Schütz

Moskaus Kommunisten unter Druck

Nach Protesten gegen das Ergebnis der Dumawahl gehen die Behörden gegen die russische KP vor

Ute Weinmann, Moskau

Mehr Kommunismus wagen

KPÖ-Stadträtin Elke Kahr könnte in Österreichs zweitgrößter Stadt Graz eine öko-soziale Entwicklung anstoßen

Samuel Stuhlpfarrer

Wanderer zwischen den Welten

Max Zirngast saß in Erdoğans Knast und sitzt nun für die KPÖ im Gemeinderat der Stadt Graz

Stefan Schocher

Der Protest der Zaghaften

KP-Chef Gennadi Sjuganow kritisiert Fälschungen der Dumawahl nur vorsichtig. Die Parteibasis reicht das nicht.

Birger Schütz

Der rote Nawalny

Der kommunistische Nachwuchsstar Nikolai Bondarenko kämpft um einen Sitz in der Duma

Birger Schütz

Der Kampf auf den Nebenschauplätzen

Mehrere kommunistische und sozialistische Parteien kämpfen um den Einzug in das russische Parlament - darunter auch einige sogenannte Spoiler

Birger Schütz

Kommunistin, Überlebende, Angeklagte

Die Kommunistin Klara Pförtsch wurde 1949 für gewalttätige Handlungen verurteilt, die sie als Lagerälteste in den KZ Ravensbrück und Auschwitz begangen haben soll. Über einen NS-Gerichtsprozess im Kalten Krieg

Henning Fischer

Ein Menschheitsereignis

Die Revolution ist noch nicht vorbei: Über 100 Jahre Gongchandang, die Kommunistische Partei Chinas, und heutige Probleme im Weltmaßstab

Wolfram Adolphi

Mit Marx in eine neue Zeit?

Die Neue Linke in Westdeutschland widmete sich der Theorie – unter anderem in Zeitschriften. Vor 50 Jahren wurde die «Prokla» gegründet, aus den Konflikten ihrer Zeit heraus

David Bebnowski